Sie sind hier: Unsere Arbeit / Ziele

Unsere Ziele

Was geht jetzt ?

Was ist das Besondere am Einsatz von Tieren?

In erster Linie wollen wir Freude bringen und den Menschen und Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.Denn Tiere nehmen den Menschen so an wie er ist. Sie kennen keinerlei Vorurteile. Tiere leben intensiv das "Hier und Jetzt" und bringen Humor und Freude jenseits jeder Schadenfreude, sie lästern nicht, ihnen ist es egal, ob der Mensch dick oderdünn ist, jung oder alt ist - sie lehren und das echte Lachen.

Außerdem sollen die Sinnes- und Bewegungsreize angeregt werden, Sozialkontakte ermöglicht werden, Kindern den artgerechten Umgang mit Hunden vermittelt und auch die Angst vor Hunden genommen werden. Sie helfen dabei, Gefühle leichter auszudrücken, sie schaffen Abwechslung, ermöglichen Körperkontakt und bauen Einsamkeit ab. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich der Kontakt zu Tieren positiv auf das Lebensgefühl und das Wohlbefinden der Menschen auswirkt,

Unsere ausgebildeten Hundeteams können Spannungslöser, Bedürfnisdecker und Brückenbauer sein. Außerdem sind sie immer vorurteilslos, geduldig, menschenorientiert und zärtlich.

Wen besucht unser DRK-Therapiehundeteam?

Wir kommen zu alleinstehenden oder pflegebedürftigen Senioren, Menschen mit Behinderungen, Kindergärten, Schulen und in  viele andere Einrichtungen. Unsere Therapiehundeteams passen sich problemlos an den jeweiligen Alltagsablauf an oder lassen sich in Ihre pädagogische Arbeit integrieren.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

zum Seitenanfang