Sie sind hier: Wichtig und Interessant / Informativ

Hund gegen Asthma ?

Eine Studie aus Schweden kommt zu dem Ergebnis, dass Kinder, die während ihres ersten Lebensjahres mit einem Hund aufwachsen, im Schulalter ein um 13 Prozent geringeres Risiko haben, an Asthma zu erkranken. "13 Prozent sind allerdings vernachlässigbar wenig und reichen nicht dazu aus, nun eine generelle Empfehlung auszusprechen, sich zur Vorbeugung von Allergien bei Kindern einen Hund anzuschaffen", kommentiert Dr. Andreas Hellmann, Vorsitzender des Bundesverbands der Pneumologen. Quelle NWZ

Hunde als Therapeuten