2015.04.012015.04.01

Sie befinden sich hier:

  1. Medienberichte
  2. So berichte die Presse
  3. Kreuz & Quer
  4. 2015.04.01

Kreuz & Quer

Großer Dank

Margit Haas, Pressereferentin Kreuz & Quer

Präsident Peter Hofelich dankt den großzügigen Unterstützern des Kreisverbandes schriftlich und stellt ihnen exemplarisch die Therapiehundegruppe vor. „Seit vielen Jahren unterstützen Sie als unser Fördermitglied oder als Spender regelmäßig die vielfältigen Aufgaben des Deutschen Roten Kreuzes im Kreisverband Göppingen und ermöglichen so erst unser umfangreiches Engagement. Denn zahlreiche Projekte werden von Ehrenamtlichen getragen, die mit viel Enthusiasmus und Begeisterung ihre Freizeit in den Dienst der guten Sache und für die Menschen des Landkreises stellen”.

Peter Hofelich, Präsident des DRK-Kreisverbandes Göppingen, hat Mitte März in einem Schreiben an alle Fördermitglieder und Spender, die den Kreisverband im vergangenen Jahr mit mehr als 150 Euro gefördert haben, für diese Unterstützung gedankt. Immerhin 750 Dankesschreiben waren in den gesamten Landkreis versandt worden. Er stellte die wichtige Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter des DRK-Kreisverbandes heraus, die von Sanitätsdiensten bis zu ganz unterschiedlichen Kursangeboten reicht. „Ohne Ihren Beitrag wären all diese vielfältigen ehrenamtlichen Aktivitäten nicht in der derzeitigen Form zu verwirklichen”, betonte Peter Hofelich. „Wir wollen uns nicht nur bedanken und damit unsere Wertschätzung für die Unterstützung zum Ausdruck bringen, sondern auch die Verwendung der Gelder für unsere Unterstützer transparenter machen”, ergänzt Bettina Merten, beim Kreisverband zuständig für Spenden und Zuwendungen. In Zukunft werden die Unterstützer deshalb einmal im Jahr angeschrieben und informiert werden.

Beispielhaft wird in den Schreiben mit der Ausbildung von Therapiehunden ein ehrenamtlicher Bereich, der aus Spendengeldern finanziert wird, vorgestellt.